Beim Kauf der Eheringe Rosegold sollten Sie auf diese Dinge achten

Eheringe aus Gold sind ein zeitloser Klassiker. Sie vermitteln unverkennbar am ehesten den Eindruck eines richtigen Eheringes und fallen sofort ins Auge. Gold ist nach wie vor das bevorzugte Material für Eheringe und bietet alle notwendigen Eigenschaften die ein Metall hierfür haben sollte. Eheringe Rosegold sind hier die moderne Variante und bietet eine Möglichkeiten den klassischen Look etwas aufzufrischen.

Eigenschaften von Rosegold

Rosegold vermittelt einen ähnlichen Eindruck wie das klassische Gold, ein Ehering aus Rosegold ist deutlich als Trauring zu erkennen. Generell ist es in der Farbgebung aber weicher als Gelbgold und deswegen auch nicht so aufdringlich an der Hand. Außerdem bringt das Edelmetall Gold viele wichtige Eigenschaften wie Anlaufbeständigkeit, Widerstandsfähigkeit und viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten mit. Eine dieser Möglichkeiten ist hier auch die Individualität der Farbe. Rosegold ist ein Farbton aus der Reihe der Rotgold-Töne und hat nicht viel mit der Farbe Rosa zu tun. Der Name deutet eher auf die weiche und warme Farbgebung hin.

Männer und Eheringe aus Rosegold

Die oben genannte Assoziation mit der Farbe Rosa ist durchaus nichts Ungewöhnliches und schreckt speziell Männer erstmal ab. Hier liegt nahe, dass vermutet wird Eheringe aus Rosegold seien eher etwas für Frauen und sehr weiblich. Diese Vorurteile werden aber schnell aus der Welt geräumt wenn man einen solchen Ehering erstmal in der Hand hält, oder viel wichtiger, am Finger hat. Danach gefällt auch dem Herren oft der weiche Farbton und die Wahl des Eheringes fällt dann doch auf den aus Rosegold.

Eine Beratung empfiehlt sich

Eine persönliche Beratung ist hier einem Kauf im Internet vorzuziehen. Denn Rosegold ist nicht gleich Rosegold. Eine durchaus positive Eigenschaft dieses Goldes ist die vielfältige Farbauswahl, doch sind die feinen Nuancen auf Bildern im Internet nur schwer erkennbar. Um alles genau zu erkennen empfiehlt sich eine Betrachtung vor Ort. Auch ob die Farbe sich auf der Hand genauso schön anschauen lässt wie auf einem Bild ist fraglich.

Eheringe aus Rosegold mit anderem Schmuck kombinieren

Generell gilt hier natürlich den eigenen Geschmack zu beachten. Schönheit liegt im Auge des Betrachters und so sind der Kombination natürlich keine Grenzen gesetzt. Möchte man sich aber an einigen Tipps orientieren so kann man Rosegold besonders gut mit neutrale Farbtöne wie Grau, Pastell, Beige oder Schwarz kombinieren. Verschiedene Metalle können aber auch gut miteinander kombiniert werden.

Trendfarbe Rosegold

Seit 2020 ist Rosegold eine sehr gefragte Farbe für Schmuck. So sind auch Eheringe aus Rosegold natürlich sehr gefragt. Ein Grund für diesen Trend ist die natürliche Wirkung der Farbe mit der Haut. Rosegold wirkt besonders harmonisch und nicht sehr aufdringlich auf der Haut. Zum anderen zeichnet sich Roségold mit einer schlichten und sehr eleganten Wirkung aus. Es ist zeitlos und passt sich ganz natürlich an die unterschiedlichsten Haar- und Hauttypen an. Eheringe aus Roségold sehen also nicht nur gut aus, sie liegen auch im Trend.

Mit der Wahl eines Eheringes in Rosegold bieten sich also nicht nur einige Vorteile, man wählt auch ein ideales, zeitloses aber sehr modernes Material und schmeichelt damit automatisch jedem Hauttypen. Möchte man also seine Verlobte mit einem Ring überraschen, kann mit der Wahl dieser Farbe im Zweifel kaum etwas verkehrt machen.