Organische „natürliche“ Suchmaschinenoptimierung vs. Pay-Per-Click Online-Suchmaschinenwerbung

Wenn Sie Besucher oder „Klicks“ von einer Online-Suchmaschine kaufen, nennt man dies „Pay-per-Click“ (Pay-Per-Click) Internet-Suchmaschinenwerbung und -marketing (oder PPCSE). Pay-Per-Click-Internet-Suchmaschinenmarketing ermöglicht es Ihnen, schnell eine führende Platzierung in Internet-Suchmaschinen zu erhalten, indem Sie für Schlüsselwörter, die mit Ihrem Produkt und Ihren Dienstleistungen in Verbindung stehen, „Gebote abgeben“ (bezahlen).
“ Organische“ oder „natürliche“ Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization) wird durch die Verbesserung Ihrer Webseiten sowie durch die Erhöhung Ihrer „Web-Link-Attraktivität“ erreicht, indem Sie Links erhalten, die auf Ihre Internet-Site verweisen. Diese „Inbound“-Links sind wichtig, um hohe Positionen bei der Online-Suchmaschine für Ihre ausgewählten Suchbegriffe zu erreichen.
In diesem kurzen Artikel werden wir sicherlich die Stärken und Schwächen beider Ansätze der Internet-Suchmaschinenwerbung untersuchen. Außerdem zeige ich Ihnen die effektivsten Ressourcen sowie Werkzeuge zur Verbesserung Ihrer Internet-Suchmaschinen-Rankings für langfristigen Erfolg …

„All-natürliche“ Suchmaschinen-Optimierung

Heutzutage gibt es einen großen Mythos, dass die „all-natürliche“ Suchmaschinenoptimierung sowohl kostengünstig als auch einfach ist. Wenn Sie z.B. möchten, dass Ihre Website für die Schlüsselwörter „Lebensversicherung“ oder „Finanzielle Schuldenkombination“ hoch platziert wird, müssen Sie wahrscheinlich mindestens 50.000-100.000 Dollar pro Jahr einplanen!
Dennoch bietet Ihnen die natürliche Suchmaschinenoptimierung in der Regel eine viel höhere Rendite als Pay-per-Click. Dies gilt für zwei Hauptfaktoren:
1. Zusätzliche Suchende klicken auf die natürlichen Internet-Suchmaschinenergebnisse im Vergleich zu den ppc-Anzeigen, so dass Sie viel mehr Website-Traffic für weniger Geld erhalten.
Eines der größten Elemente zur Verbesserung Ihres Rankings mit natürlicher Suchmaschinenoptimierung ist die Verbesserung Ihrer „Web-Link-Popularität“ durch den Erwerb oder die Bezahlung von Links, die auf Ihre Website verweisen. Diese Links bieten Ihnen dauerhafte Ergebnisse, indem sie Ihnen führende Positionen und auch Webverkehr von den Suchmaschinen geben.
Der größte Schwachpunkt der natürlichen Suchmaschinenoptimierung ist jedoch der Zeitaufwand, der erforderlich ist, um Links zu erzeugen und Ihre Websites und Schlüsselwörter zu „modifizieren“, um die begehrten hohen Platzierungen zu erreichen, die Sie so sehr wünschen. Bei besonders wettbewerbsintensiven Schlüsselwörtern kann es im Wesentlichen 3 Monate oder sogar mehr dauern, bis Sie die Vorteile Ihres Suchmaschinenoptimierungsprojekts erkennen. Für viel weniger erschwingliche Schlüsselwörter, können Sie die Vorteile in nur ein paar Wochen zu sehen.

Pay-Per-Click-Suchmaschinenwerbung und -marketing

Der bedeutendste Vorteil von ppc ist die Tatsache, dass es Ihnen sicherlich eine sofortige Erhöhung der qualifizierten Website-Besucher, Blei und auch Verkäufe geben Ihnen schnelle Ergebnisse innerhalb von nur Stunden oder Tagen. In der Tat ist ein Pay-per-Click-Werbe- und Marketingprogramm die ideale Option, wenn Sie schnelle Ergebnisse und auch eine ausgezeichnete Rendite anstreben, während Sie darauf warten, dass Ihre SEO Frankfurt (Search Engine Optimization) „anläuft“.
Abhängig von Ihren Traffic-Zielen können Sie $100 oder $100.000 einplanen. PPCSEs bieten Ihnen außerdem den Vorteil, dass Sie Ihre Internetseite schnell auswerten und Ihre Konversionspreise (Leads, Opt-Ins und Verkäufe) verfolgen sowie Schlüsselwörter (Besucher) schnell ein- und ausschalten können.
Als kurzfristige Methode bietet Ihnen Pay per Click den klaren Vorteil gegenüber der Suchmaschinenoptimierung. Mit verschiedenen Optimierungsansätzen können Sie Ihre Ausgaben senken, aber auf lange Sicht wird Ihnen die natürliche Suchmaschinenoptimierung sicherlich eine größere Rendite für Ihren Marketingdollar bieten.

Fazit

In der Werbung gilt der Grundsatz, dass Sie häufig nach maximalen Ergebnissen und einem maximalen Return-on-Investment (ROI) für Ihren Ausgabenplan streben müssen. Mit anderen Worten: Wenn Ihr Marketing Ihnen einen Ertrag einbringt – auch wenn es ein geringer Ertrag ist -, dann verdient es diesen. Nach diesem Modell lohnt es sich, ppc zu betreiben, aber allgemeines Pay-per-Click wird Ihnen sicherlich dünnere Margen bescheren.
Der Grund für die Durchführung eines natürlichen Suchmaschinenoptimierungsprojekts ist es, Ihre Margen langfristig drastisch zu erhöhen.

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Verbesserung Ihres Rankings mit natürlicher Suchmaschinenoptimierung ist die Steigerung Ihres „Link Appeals“, indem Sie Web-Links erhalten oder dafür bezahlen, die auf Ihre Internetseite verweisen. Diese Links verschaffen Ihnen langfristige Ergebnisse, indem sie Ihnen Top-Positionen und auch Traffic von den Suchmaschinen bescheren. Der größte Schwachpunkt der natürlichen Suchmaschinenoptimierung ist jedoch der Zeitaufwand für die Erstellung von Weblinks und die „Feinabstimmung“ Ihrer Internetseiten und Schlüsselwörter, um die begehrten Spitzenpositionen zu erreichen. Bei den wettbewerbsintensiveren Schlüsselwörtern kann es tatsächlich 3 Monate oder mehr dauern, bis Sie die Vorteile Ihrer Suchmaschinenoptimierungskampagne erkennen können. Mit verschiedenen Optimierungsansätzen können Sie Ihre Preise senken, doch auf lange Sicht wird Ihnen die natürliche Suchmaschinenoptimierung sicherlich eine größere Rendite für Ihren Werbe- und Marketing-Dollar bieten.