Was ist Sealing und wo kommt es überall zum Einsatz?

Mit dem englischen Fachbegriff Sealing kann man auf den ersten Blick im deutschen Sprachgebrauch vielleicht nicht gleich auf Anhieb etwas so Wichtiges verbinden, wie das, was sich letztlich dahinter verbirgt. Zwar lässt sich der Begriff nicht wörtlich ins Deutsche übersetzen, doch mit dem Überbegriff Abdichten trifft man es schon ganz gut. Sealing steht also für verschiedenste Arten von Dichtungen und Dichtringen, welche nicht nur in der produzierenden Industrie, sondern auch im privaten Alltag kaum wegzudenken sind. Wenn man es stark verallgemeinert ausdrücken wollte, könnte man behaupten, dass unsere moderne, zivilisierte Welt ohne Sealing kaum vorstellbar wäre!

Wenn Sealing so wichtig ist, wo kommt es denn dann eigentlich überall vor? Diese Frage muss man sich zwangsläufig stellen und die Antworten hierauf sind schier grenzenlos. Um nur einige Beispiele zu nennen:

In der Wasser- und Gasversorgung ist zuverlässiges und hochwertiges Sealing unabdingbar! Ohne vernünftige Dichtungen können keine Flüssigkeiten oder flüssige Gase von A nach B befördert werden. Leitungssysteme zum Flüssigkeitstransport werden nahezu überall benötigt. Die Industrie benötigt sie um Waren zu fertigen und das wirtschaftliche Leben aufrechtzuerhalten. Zudem wird Sealing natürlich auch im Kanalisationsbau benötigt. Im privaten Bereich stößt man ebenfalls häufig auf Sealing – beispielsweise im Leitungssystem eines Wohnhauses oder ganz simpel, am Wasserhahn, an der Spüle.

Wie man anhand dieser Beispiele erkennen kann, ist Sealing also weitaus wichtiger, als man zunächst vielleicht annehmen würde. Ohne fachgerechtes Sealing könnte es keinen sicheren und zuverlässigen Transport von Flüssigkeiten geben und das alltägliche Leben schnell zum Erliegen kommen.

Welche Arten von Sealing gibt es und was müssen sie können?

Sealing ist nicht gleich Sealing! Da die Einsatzgebiete von Sealing-Produkten sehr vielseitig sein können, müssen es zwangsläufig auch die unterschiedlichen Sealing-Arten sein, um den verschiedensten Ansprüchen gerecht werden zu können. Bei überirdisch verlaufenden Rohrsystemen – beispielsweise in der chemischen Industrie oder der fertigenden Industrie im allgemeinen – sind die entsprechenden Leitungen enormen Belastungen ausgesetzt. So müssen die eingesetzten Dichtungen mit unterschiedlichen, teils stark variierenden Wetterbedingungen (Temperatur und Witterungsänderungen zwischen Sommer und Winter) zurechtkommen und dürfen dabei natürlich nicht an Zuverlässigkeit verlieren. Daher müssen die eingesetzten Sealing-Produkte extrem strapazierfähig, robust und langlebig sein.

Unterirdische Rohrsysteme verschiedenster Nutzung, stellen ebenfalls hohe Ansprüche an die verbauten Sealing-Produkte. Hier lastet zum Beispiel der enorme Druck von Erd-, Kies- oder Asphaltschichten auf der Dichtung. Eine gute Sealing-Lösung muss mit diesem Druck umgehen können, muss gut gegen die äußeren Einflüsse gewappnet sein und darf nicht brüchig oder porös werden.

Im Sealing kommt es vor allem darauf an, dass die Produkte maßgeschneidert an die jeweiligen Einsatzorte sind und maximale Zuverlässigkeit, Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit bieten können. Daher erklärt es sich förmlich von selbst, dass man ausschließlich auf hochwertige Produkte aus renommierter Quelle setzen sollte. Schlechtes oder minderwertiges, günstiges Sealing kann schnell zu Defekten führen, was gerade in der schnelllebigen Wirtschaft von heute hohe Verluste und teure Produktionsausfälle bedeuten kann. Daher lieber gleich bei ausgewiesenen Sealing-Experten kaufen und von langjähriger Erfahrung, hoher Kompetenz und viel Know-how profitieren – denn ein reibungsloser Produktionsablauf fängt immer beim Sealing an!